ist alles ok bei dir? geht es dir gut?
diese fragen erreichen mich derzeit… ihr lieben..so lieb, dass ihr euch „sorgen“ macht…
denn es könnte ja wirklich was im busch sein? aber nein, macht euch keine sorgen…
es ist alles gut…ich bin still… ja auf allen kanälen… aber ich habe darüber ja schon im letzen post geschrieben… ich möchte einfach mein (arbeits-) pensum runterfahren…es war wirklch hart am anschlag…und es soll ja weiterhin spaß machen und ich möchte auch nicht irgendwann flach liegen..  ich denke, dass versteht ihr…ich möchte zeit mit meinen kindern verbringen, die sooooo schnell groß werden… ich möchte zeit für mich haben… auch das vergisst man schnell wenn man selbstständig arbeitet…
also, macht euch keine sorgen mehr…außerdem geht es nächste woche sicher weiter…ich hab ja die sina und masina im gepäck…

liebst claudi

18 comments

Antworten

Liebe Claudia,

das kann ich sehr nachvollziehen und Dich auch nur dazu ermutigen. Genau das Selbe habe ich nämlich auch getan. Mich wieder auf das Wesentliche konzentriert – das Leben und die Kinder. Das schließt den Blog etc. nicht aus, es verringert nur die Zeit, die man investieren möchte. Ganz liebe Grüße.

Jana von http://www.drachenbabies.blogspot.de

Antworten

Du Süße,

alle Daumen sind oben! Du machst es genau richtig!
:-*

Liebste Grüße,
Nina-Su

Antworten

Bei mir siehts ähnlich aus. Ich finde im Moment einfach die Zeit mit den Kindern viel zu kostbar, als dass ich sie nur vor dem Computer verbringen möchte. Ich möchte Zeit für die Familie, die Freunde und unser Heim haben und nicht nur online unterwegs sein. Du bist nun in dem Bereich selbstständig, da ist das schon wieder was anders, aber bei mir klappt es neben dem Job einfach nur mit wenig Internetzeit und wir fühlen uns so alle wesentlich besser.

Liebe Grüße
Stephie

Antworten

… selbst und ständig… Alles hat zwei Seiten! ;-)
Die richtige Work-Life-Balance zu finden hört nie auf und schwankt immer mal wieder zur einen oder anderen Seite! Ich finde es gut, wenn Du die Reißleine zieht – so muss es sein! Kommen auch wieder andere Zeiten.
Halt Dich wacker und bis bald!
GLG
Ena

Antworten

Recht hast du!
Hab eine schöne Zeit!
Lieben Gruß
Gisela

Antworten

Ja,Du hast so Recht…ich habe auch reduziert,weil es zuviel wurde…und weil mir doch eigentlich die Familie noch viel wichtiger ist,allerdings bin ich ja nicht selbstständig…(nur als Großfamilienmutter hier im Haus,aber das zählt ja nicht),aber ich habe auch gemerkt,es liegt eine große Verführung im internet und in all den tolle blogs; da muß man sich selbst immer wieder klare Grenzen setzten…und merkt dann plötzlich,das echte Leben ist noch viel wichtiger und bunter:-)) aber ich bin mir sicher,richtig wenig werden wir von dir so schnell nicht lesen,aber alles eben in Maßen und zu seiner Zeit :-)) Lebe Grüße!!tanja

Antworten

Im Yakarimusical hat man heute einige Eltern gesehen ,die wild in ihre Handys schauten und gar nicht „richtig dabei“ waren.Andere fieberten mit ihren Kindern mit.Diese mediale Welt kann auch kaputt machen…..einfach mal ein Tag ohne Handy und co.?…..Bei vielen undenkbar-schade!Ich finde es toll wie Du es machst!

Liebe Grüße
Dagmar

P.S:Bei den vielen Sina Photos freue ich mich schon riesig:)

Antworten

Hast Du voll recht…denke mir auch oft, ich sollte lieber mal wieder aus es Nähzimmer raus und was mit den Kindern machen…der Horror wäre, wenn die später sagen würden “ Mama hatte nie für uns, die hat immer genäht“
Hab nur immer Bedenken, wenn ich nichts poste verliere ich Leser..,und es könnten eh mehr sein…
Aber die Kinder sind echt nur einmal klein!
LG
Nicole

Antworten

Hallo liebe Claudi!
Ich finde das genau richtig und ich denke das könne alle Deine Leser verstehen.
Wir nehmen und viel zu selten Zeit für die Kostbaren Dinge im Leben!
Gönn Dir aber auch mal ne Pause nur für Dichund wenn es nur 10 Minuten am Tag sind.
Mit einer Tasse Tee in der Sonne, das ist wichtig!
Ganz liebe Grüße
Bianca

Antworten

Hallo, denk an dich und lass es dir gut gehen. Ich hatte aus familiären Gründen auch eine Näh-, Blog-, Instagram- und Kreativblockade und habe einfach mal ein Paar Wochen runtergefahren.Es geht mir besser, aber ich werde z.B. bei Facebook nicht wieder so aktiv werden wie vorher… und es fehlt mir überhaupt nicht.
Viele liebe Grüße
Alexandra

Antworten

ich finde das super, wie du es machst!
ging mir vor ein paar monaten auch ein wenig so, das die familie zu kurz kam und ich habe nicht einmal einen eigenen shop!
viele liebe grüsse karin

Antworten

Gut, dass du auf dich achtest. Auch wenn ich schon ganz nervös auf das heissersehnte Ebook warte, ist es doch verständlich. Wir sind doch fast alle berufstätige Muddis und kennen das leider nur zu gut. Umso besser, wenn man frühzeitig einen Gang rausnehmen kann.

Mach in Ruhe und geniess die Zeit,
liebe grüsse
ina

Antworten

Ich war vorletztes Jahr auch hart an der Grenze und hab um mich rum fast nichts mehr richtig wahrgenommen.War nur im Zeitdruck,unter Strom und dementsprechent sehr oft schlecht gelaunt und motzig.
Ich habe gemerkt(rechtzeitig)daß es den Kindern,mir und meiner ganzen Familie nicht gut tut.
Als ich alles zurückgefahren habe,auch Aufträge nicht angenommen habe(das NEIN sagen ist gar nicht so einfach)hat sich ziemlich schnell alles wieder reguliert.
Jetzt ist alles entspannt und ich arbeite nur noch das ab,was in mein Zeitfenster paßt.
Du hast vollkommen Recht und hast auch rechtzeitig die Bremse gezogen!
Viel Freude beim genießen und entspannen :O)
glg Sabine

Antworten

JA!
Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.
~japanische Weisheit~
Liebe Grüßlis und alles Gute
Gabi

Antworten

Nimm dir alle Zeit, die du brauchst, wir können warten.

Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst.
Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist.
Chin. Weisheit

Einen gaaanz lieben Drücker
Nähoma

Antworten

Die mahnenden und gutgemeinten Worte meiner Mutter: “ Arbeite nicht zu viel, das Leben ist viel zu kurz. Geniess die Zeit die du hast !“
Nun ist meine Mutter schwer krank, und ihre Worte haben nun eine noch grösse Aussagekraft.
Geniesse die Zeit!
LG Karin

Antworten

Hallo Claudi!

Ich finde es richtig gut, dass du dir die Zeit für dich/euch nimmst. Hab es schön! :-)

Liebe Grüße
Stefanie

Antworten

Hallo Claudi,
bitte sei‘ schön vorsichtig in dieser Phase bin ich ja mittlerweile muss ich sagen, LEIDER immer noch …..allerliebste Grüße Tank

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.