…Ich brauche mal dringend eureTipps…Ich habe vor längerer Zeit bei Michas Stoffecke günstig Softshell ( gibt es aber nicht mehr…..)ergattert..Also außen schwarz und innen so eine Schicht Gummi?! Wind und Wasser undurchlässig…Jetzt wollte ich für die Kids was daraus zaubern, aber ich weiß nicht wie und ob ich das Zeug überhaupt besticken kann? oder lieber doch erst auf Filz? und nachher mit der Näma draufnähen…Ich wär euch dankbar für Eure Ratschläge…welche Nadel etc…..?

Liebe Grüße

7 comments

Antworten

Also ich habe keine Ahnung, aber die Witz des Materials ist doch das es Wasserabweisend ist und wenn Du es jetzt mit einer Stichnadel perfriert ist der Effekt doch weg außer Du klebst etwas dahinter. Ich bin mal gespannt was die Pros Dir antworten

LG Dane

Antworten

Hallöchen,

auskennen tu ich mich mit dem auch nicht, aber ich schließe mich der Vorschreiberin an, wenn du was draufstickst ist es an der Stelle bestimmt nimmer dicht

LG Michaela

Antworten

Ich kann leider zum Sticken auch so gar nichts sagen. Allerdings schließe ich mich Dane an: Wenn du möchtest, dass das Ergebnis hinterher noch wasserdicht ist, solltest du alle Nähte bzw. Stiche mit Nahtabdichter behandeln…
LG Katharina

Antworten

Ich würde auf Filz sticken und dann aufnähen. Habe mir auch erst eine Softshelljacke genäht, aber ohne Stickis; die „gummierte“ Seite ist bei mir aber die Außenseite.
LG Ela

Antworten

ah, schon wieder die frau mit den drei hübschen mäntelchen;o))
leider keine tipps von mir bzgl. softshell-stoffen aber einen lieben gruß von
frl. sewsie

Antworten

huhu !

ich kenne das material zwar nicht, aber ich würde einfach mal ein stückchen abschnibbeln und unter die stickmaschine packen ;-)
mich würde auch mal interessieren, wie sich das gummierte nähen läßt….flutscht das unter`m füßchen ?

lg, birgit
p.s. dein schwarzer mantel ist schöööön !!!!

Antworten

Bilder zum Träumen..danke
lg
emma

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.