…so! also wenn ich mir eins jetzt wirklich auf die fahnen schreibe, dann ist es wieder mehr zu bloggen…mann-o-mann..ich weiß, das habt ihr schon öfter gelesen …das muss doch einfach möglich sein? gefühlt spielt sich die ganze welt nur noch auf instagram ab? geht euch das auch so? dann bloggt man mal…aber bekommt so gut wie gar kein feedback… das ist doch echt eigenartig, oder? auf instagram kommentieren und liken wir doch auch immer? warum ist das so? ich versuche die ganze zeit einen grund dafür finden? dabei ist ein blog doch eigentlich viel schöner, viel mehr sein eigenes als instagram… also bitte nicht falsch verstehen, ja? ich liebe insta..ich mag die stories und ich mag die schnelle interaktion mit euch… durch die stories ist es ja auch wirklich mehr real geworden 🙂 gut! der ein oder anderen kann ich seit stories gar nicht mehr aufs fell schauen…örgs… aber so ist das auch im echten leben… manche magst du und bei manchen rollen sich dir die fußnägel auf! so wird es sicher auch leuten gegangen sein, wenn sie meine schnute sehen durften 😉 aber damit kann ich gut leben.. ich bin so wie ich bin..und würde mich auch niemals im leben für stories verstellen… wie seht ihr das diese ganze storie ding eigentlich? findet ihr das toll, weil ihr so noch mehr den menschen dahinter kennenlernen könnt? oder ist einfach pure neugierde? so ähnlich wie das dschungelcamp….man ekelt sich davor, aber schaut doch immer wieder zu? ihr merkt schon, ich lasse heute einfach mal meine gedanken sprudeln! das sollte man als -achtung!- blogger 😉 nutzen…

Frau liebstes PAlouis Pahenric sweat marine shirt kibadoo logo (28 von 35)

aber das ist hier ist ja nicht nur ein laber-blog, sondern ein blog der sich in allererster linie um selbstgenähtes dreht… da ich mir schon ewig lange vornehme auch mal alte schnitte wieder zunähen…habe ich dies jetzt schon ein paar mal gemacht.. denn sein wir mal ehrlich! ich habe über 150 schnitte im meinem shop… es braucht einfach nicht für jeden trend und jedes gedöns einen neuen schnitt 😉 oftmals lässt sich aus vorhandenem ganz tolles neues zaubern! derzeit ist ja der OVERsize HOODIE trend ganz groß… das kommt mir ganz gelegen, denn durch meine knappe zeit, komme ich kaum zum sport und arbeite gerade an der winterfigur 😉 you know what i mean … hüstel… also habe ich einfach einen hoodie aus zwei verschiedenen männerschnitten genäht. pahenric ist ein raglanschnitt und einfach die wickel-kapuze von palouis dazu… beides habe ich in der größten große gewählt und zusätzlich noch bündchen drangenäht. dazu ein cooles retroband und einen vintageplott mit meinem firmennamen… so wie er er früher war mit verschlungen o`s…na klar ist der hoodie inspiriert von bekannten designern… ich find ihn cool… er ist so toll gemütlich… den ziehe ich wohl nicht mehr aus… tja und die bilder die meine großer gemacht hat…die spiegeln eigentlich mein täglich brot wieder… aber wisst ihr was? ich liebe es zu arbeiten… <3

Frau liebstes PAlouis Pahenric sweat marine shirt kibadoo logo (35 von 35)

in diesem sinne..ich freue mich wirklich sehr über euer feedback, dass ihr mir da lasst!!

liebste grüße

claudi

schnittmuster hoodie: pahenric mit der kapuze von palouis
schnittmuster beanie: buch alles jersey, soft&cozy, emf verlag
stoff: sweat anna, swafing
hoodie band: wonderpop
jeans: zara
Schuhe: kennel&schmenger (alt)

28 comments

Antworten

Oh wie schön von Dir hier wieder zu lesen liebe Claudia,
Dein Blog war einer der ersten die mich zum nähen inspiriert haben.
Setz Dich nicht so unter druck ob Insta oder Blog, Du machst das schon ganz gut 😉
Verregnete Grüße aus München.
Sabrina

Antworten

Liebe Sabrina, das ist ja toll zu lesen!! Das freut mich sehr!! Ich setze mich nicht wirklich unter Druck..Ich finde es halt ein Stück weit schade, dass die Blogwelt so in den Hintergrund gerückt ist! LG Claudi

Antworten

Ein MEGA-cooler Hoodie, der mich an meine Teenager-Zeit erinnert und in den ich sofort reinschlüpfen möchte!!! 😍
Ich habe mich vor kurzem bei Instagram angemeldet, weil mir aufgefallen ist, dass von gewissen (Lieblings-)Bloggerinnen immer weniger Blog-Beiträge geschrieben werden bzw. manche gute Probenäherinnen überhaupt nur auf Instagram sind – allerdings komme ich damit gar nicht zurecht – mit Instagram 😕
Ich lese VIEL lieber Blog-Beiträge – bin allerdings eine stille Leserin und gebe nie Kommentare ab. Heute habe mich dazu überwunden, um dir zu zeigen, dass dein Blog noch gelesen wird und das noch dazu sehr gerne!! Also bitte weitermachen am Blog!! VIELEN DANK!! 😊👍🏻

Antworten

Liebe Carmen, um so mehr freue ich mich jetzt über deinen Kommentar <3 Ich versuche wirklich mein Bestes... mich würde es freuen, wenn ich es schaffen würde, wieder mehr zu bloggen! LG Claudia

Antworten

Also Claudia, ob Insta, Insta-Stories oder Blog, es ist einfach inspirierend und da schaue ich gern zu. Selbst wenn du ein neues Büro einrichtest, ist es höchst kreativ. Stories mag ich, weil sich der normale Wahnsinn darin widerspiegelt. Um deinen Ginvorrat beneide ich dich.😊
Renate

Antworten

Liebe Renate… wie lieb von dir!! Das freut mich voll!! LG Claudi

Antworten

Ich mag die Instastories, weil es einfach direkt ist, man kann direkt schreiben und bekommt schnell eine Antwort. Das geht halt schneller, als auf dem Blog zu schreiben und hier war es ja auch sehr lange ruhig. Die Instastories geben auch noch einen anderen Eindruck von der Persönlichkeit als ein Text, einfach lebendig. Also bleib beidem treu. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
liebe Grüße
Antje

Antworten

Liebe Antje, ja das stimmt..hier war es laaaange seehr ruhig..klar … da gebe ich dir Recht… 🙂 LG Claudia

Antworten

Liebe Claudia!!! MEGA schaut der Pulli aus!! Und ich finde es auch sehr schade das die Leute viel weniger Blogs lesen! Ich denke das ist auch eine ZEIT-Frage! Installation geht halt schneller! 😉

glg Sandra

Antworten

Hallo Sandra, vielen Dank für deinen Kommentar 🙂 Das kann sein, dass es die Zeit ist… aber wenn ich bedenke wieviel Zeit ist nun in Insta stecke ist das die Zeit von früher in Blogs, oder? LG Claudia

Antworten

Da ich nur selten auf Insta unterwegs bin, freue ich mich sehr, hier einmal wieder etwas von dir zu lesen und zu sehen. Der Hoodie sieht saugemütlich aus. Genau das richtige für die beginnende kühle Herbstzeit.
VG Saskia

Antworten

Liebe Saskia, oh wie schön..eine eingefleischte Bloglserin… Juhu, das ist doch schön!!

Liebste Grüße
Claudia

Antworten

Hmm, ich glaube viele gucken lieber Bilder als zu lesen und ein Blog suggeriert doch immer auch irgendwie lesen. Instagram ist eine schnelle Nummer, ich scroll mich durch die Bilder und klick auf die, die mir gefallen. Ich vermute viele herzen auch erst und lesen nur wenn das Bild besonders hervor sticht. Manchmal gibt es dann Kommentare mit 3 Herzen oder ein „OMG voll süß“. Das ist zwar mehr als nichts, aber eine echte Kommunikation ist es nun auch nicht. Die Handvoll die dann wirklich liest und sinngemäß kommentiert ist doch eher rar und evtl. würde die auch am Blog lesen, würden wir denn dort öfter schreiben. Aber es ist eben auch zeitintensiver, dabei sind die Möglichkeiten am Blog viel größer. Vielleicht ist es aber bei manchen auch einfach nur die fehlende App am Handy, die sie daran erinnert „hier ist ein neuer Blogartikel“. Zugegeben, dass beherrscht Instagram einfach besser.

Dein Hoodie ist sehr cool und wünsche dir viel Spaß beim an der Winterfigur arbeiten. 🤣

Liebste Grüße
Manuela

Antworten

HI Manuela, ich werde gleich direkt die Winterfigur mit Apfelstrudel und Vanille Sauce pflegen… haha…

Liebste Grüße
Claudi

Antworten

Hej,
ich finde Insta toll, so schnell umd easy und direkt mal eben liken.
Und ich liebe es, in den Blogs zu stöbern, die Story hinter der neuen Idee, dem Schnitt etc zu erfahren, Anleitungen nachzulesen, mir was Tolles abgucken…. aber zum Kommentaar schreiben bin ich leider auch oft zu faul, das geht bei Insta einfach schneller mit dem liken und so….
Aber: bitte lass dich nicht vom bloggen abbringen, ich finde deinen Blog sehr inspirierend!
Liebste Grüße vom See, maria

Antworten

Liebe Maria, ich gebe dir recht…Insta geht halt zackzack… Wohingegen allein schon einen Post auf einem Blog zu verfassen…sehr lange Zeit braucht… Aber nein, ich werde mich nicht abbringen lassen <3

Liebste Grüße
Claudi

Antworten

Liebe Claudi, ich les und schau dich hier und auf Insta. Wo ist mir egal und immer kommentieren schafft man gar nicht mehr in der riesigen Nähwelt. Da bräuchte ich ein zweites Kommentier- und Bestaunleben nebenbei.

Ich merkst auch, wie still ich und meine Follower geworden sind. Aber trotzdem sag ich es immer wieder:

Ein Blogbeitrag ist wie ein 5-Gänge-Menü…den finde ich wieder…dahin komme ich zurück.
Insta und FB sind dagegen nur Fastfood

Freu mich schon, wenn ich mal wieder ein Teilchen mit Nähe…hab schon Entzug…

Drücker Melli

Antworten

Liebe Melli, die Beschreibung ist einfach perfekt!! Das hoffe ich auf ein perfektes Dinner hier im Blog 😉

Liebste Grüße
Claudia

Antworten

Hallo Claudia.
Ich muss gestehen das ich eine ohne Komentargebleserin bin. Auch ich werde mich bemühen. Ich Nähe mich mit großer Freude gerade durch dein nähbuch. Es ist Spitze geworden!!!!!
Glg Anja

Antworten

Liebe Anja, oh das freut mich voll, dass dir mein Buch gefällt! Juhu..

Liebste Grüße Claudi

Antworten

Liebe Claudi, ja du hast ja sooo recht, es ist echt schwierig mit dem Blog – ich kenne das meiner ist auch seit längerer Zeit etwas verlassen.. Ich nehme mir auch gerade vor ihn wieder zu beleben, lach. Aber ich komme zur Zeit nicht mal zum Bilder machen dabei gibt es echt viel neu genähtes hier, aber die Teenie Mädels sind zu Zeit auch ehr zickig wenn es um Foto´s geht . Also schwere Zeiten, tragen tun sie die Klamotten super gern (meist direkt von der Nähmaschine weg) aber Foto´s näääää bloß nicht, hmm. Da muss ich nmir wohl mal was einfallen lassen.. Ich finde es super klasse das du auch wieder mehr bloggen möchtest!!
Also bis ganz bald und der Hoodie ist echt HAMMER schön!!

Anja

Antworten

Liebe Anja, na die Phase habe ich seit Einger Zeit rum, meine Tochter freut sich eher voll, wenn ich sage, können wir Fotos machen..Aber das ändert sich sicher auch bald wieder… Dann hoffe, dass es bei uns beiden demnächst wieder besser wird 🙂

Liebste Grüße
Claudia

Antworten

Liebe Claudia,

Du schreibst genau das, was ich mir auch immer denke. Instagram ist toll, aber auf dem eigenen Blog kann man viel mehr von seiner eigenen Handschrift zeigen… aber es dauert halt seine Zeit einen Artikel zu schreiben und die passenden Fotos zu machen. Da ist Instagram oft die schnelle Wahl.
Der Hoodie sieht richtig kuschelig aus, genau das richtige für die kalte Jahreszeit!

Lg Kathi

Antworten

Hallo Kathi, ja irgendwie werden wir alle ein bissel faul 😉 hihi…

Liebste Grüße
Claudi

Antworten

Hallo Claudia,
deine Gedanken kommen mir bekannt vor. Das war auch ein Grund, warum ich mich bei Insta angemeldet habe. Da bekommt man doch mehrt mit. Und ohne Insta würde ich nicht für dich Probenähen dürfen… In vielen Blogs ist es etwas staubig geworden. Ich schließe meinen da mit ein. Leider kommt nur noch sehr wenig Feedback im Blog. Und auf Insta geht es einfach viel schneller. Eigentlich ist das schade, ich hatte schon überlegt, es ganz zu lassen… Aber so ganz ohne fände ich auch schade. Ist ja doch irgendwie eine Art Nähtagebuch hier. Ich versuche zumindest Donnerstag bei rums dabei zu sein und durch den ein oder anderen Blog zu stöbern.
Einen schönen Abend ganz liebe grüße Carmen

Antworten

Hallo liebe Carmen, ja das Gefühl habe ich auch, dass viele Blogs verstauben… und das ist echt schade 😉 Vielleicht sollte ich auch mal wieder rumsen? Liebste Grüße Claudia

Antworten

Hallo Claudia,
ich freue mich über jeden Blogbeitrag, da ich Deine Schnitte nach wie vor gerne nähe. Ich bin gar nicht bei Instagram und wenig bei Facebook, da mir das alles zuviel ist, da komme ich ja gar nicht merh zum Nähen. Nicht böse sein

LG Anja

Antworten

Hallo!
Ich lese lieber Blogs! Ich komme mit Facebook und Instagram nicht richtig zurecht. Man wird überschüttet mit Fotos und man hängt dann irgendwie in einer Schleife, weil noch ein Foto kommt und hier verlinkt wurde und man von einem zum anderen kommt. Ganz viel Zeit verstrichen ist, die man hätte sinnvoller nutzen können. So lese ich lieber meine festen Blogs und habe das Gefühl ich ziehe da mehr raus. Ich finde es irgendwie persönlicher.
Gerade zufällig kam heute bei Logo (schau ich mit meiner Tochter), ein Beitrag zu den sozialen Medien. Wie wichtig es für viele geworden ist, geliked zu werden. Weil man sich dadurch Bestätigung holt, das gibt einem ein gutes Gefühl. Daraus kann eine Sucht entstehen. Aber das sind alles fremde Leute. Ich finde es schön Anregungen und Ideen zu schöpfen, aber für mich fände ich es irgendwie ein befremdlicher Gedanke, wer sich alles Fotos von mir ansehen würde. Aber so hat jeder seine Vorlieben.
Ehrlich: als ich wieder deine Einleitung gelesenen habe „ich gelobe Besserung…“ Habe ich innerlich mit den Augen gerollt. Schreib einfach, oder lass es. Es muss sich keiner rechtfertigen, wieso er nicht jede Woche was postet. Es gibt auch ein Leben außerhalb des Internets. Klar schaue ich regelmäßig hier rein und klar, bin ich enttäuscht, wenn wochenlang nix kommt. Um so mehr freue ich mich, wenn wieder etwas da ist.
Schade finde ich Blogs, die einfach nicht mehr bedient werden. Ich schaue regelmäßig vorbei….schon Monate nix. Ich hadere, ob ich diese Blogs nicht einfach aus meinen Favoriten löschen sollte, aber irgendwie fänd ich es schade, wenn es doch weitergeht. Kann man dann nicht einfach Posten, dass es aus ist?!
Jetzt schweife ich ab…

Naja, das ist meine Meinung dazu.
Ach so. Ich finde du könntest einen Newsletter haben, wo du deine neuen Schnittmuster bekannt gibst, manchmal bekomme ich das irgendwie nicht mit. Es sei denn von „Mimi näht“ ;o)

Liebe Grüße!
Franzi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

fünfzehn + vier =