hallo ihr lieben…weiter geht es mit andrea von liebedinge… andrea ist auch schon eine ganz zeit lang probenäherin bei mir… die hat einen sehr ähnlichen stil wie ich.. sie mag es gerne schlicht, aber mit dem gewissen pfiff.

sie macht immer traumhafte bilder, die sie zumeist alleine macht ;-) respekt! unsere selbstauslöser-queen…ob im wald, im park oder einfach nur zuhause…andrea macht immer zauberhafte bilder.

aber schaut einfach selbst….

————————————————————————————————

 

als frau liebstes claudi letztes jahr verkündet hat, dass
sie ein buch herausbringen würde, waren wir natürlich alle gespannt, worum es
darin gehen würde. und ich hatte gehofft, dass der inhalt etwas für mich ist.
und was soll ich sagen: sie hätte meinen geschmack nicht besser treffen können!

 

 

 

nun ist das buch ja schon eine kleine weile in den läden zu
haben und wie ich gehört habe, wird sogar schon eine zweite auflage gedruckt!
und das wundert mich auch kein bisschen!

kibadoo das buch 

 

ich hatte die große ehre, schon vorab in das buch schauen zu
dürfen und einige sachen draus zu nähen! ihr könnt euch nicht vorstellen wie
geflashed ich war, als claudi mich gefragt hat, ob ich dabei sein würde!!
jaaaa! wie könnt ich da nein sagen!? (nicht dass neinsagen ohnehin zu meinen
stärken zählen würde, aber das ist ein anderes thema!)

 

 

 

jedenfalls war ich von der ersten minute als ich das buch
gesehn habe begeistert. ich hatte auf anhieb mehrere schnitte gefunden, die ich
unbedingt nachnähen wollte. und das ist ja was besonderes. ich hatte schon so
einige nähbücher in händen bei denen es mir nicht so erging.
das buch bietet für jeden etwas. anfänger und fortgeschrittene. durch die anschaulichen erklärungen und die vielen bilder fand ich alles gut verständlich. im vorderen bereich gibt es eine kleine material sowie wertvolle tips zum nähen! es ist also auch, wie ich finde ein tolles buch für jene, die gerade mit dem nähen von kleidung beginnen wollen!
das buch enthält eine wunderbare sammlung von
basicschnitten die mit etwas fantasie und vorstellungsvermögen – wie miminäht
ja gestern schon bewiesen hat – verändert und abgewandelt werden können!

 

 

 

ich darf euch echt dazu einladen mit auf die blog- (und instagram) tour zu kommen und euch die wahnsinns beispiele anzusehen!

 

 soft&cosy blogtour

 

wie eben erwähnt hat die liebe daxi von miminäht schon
einige beispiele gezeigt die letzten tage und dann geht’s montag und dienstag weiter
mit tina @_._.twinkle._._ und ingrid
@maphi4444happy auf
instagram. mittwoch findet ihr gewohnt tolles bei andrea ala analuka
 
donnerstag gibt’s dann wieder bilder auf
instagram bei der lieben nicky zu sehen @nicky_naebenan und zum goldenen
abschluss seht ihr tolle beispiele von tonia auf facebook und instagram ,
@kleinerotznasen
 
 
ich zeig euch heute vier weitere sachen, die ich aus dem buch genäht habe. 
 
das tolle shirt hier mit dem v-ausschnitt und der kleinen brusttasche, die als kleiner hingucker genäht werden kann war einer meiner ersten favoriten. tatsächlich war es auch das erste, das ich aus dem buch genäht habe. ihr findet es auf s.93.
 
 
toll finde ich die länge und den runden saumabschluss. ich trag es wahnsinnig gern, weil es sich gut kombinieren lässt. was vermutlich auch an der stoffarbe liegt. ich war sofort verliebt in die kombination. 
 
 
dazu passend habe ich mir die jogging-pants von s.55 genäht. 
es ist ein eher enganliegender schnitt. dachte ich zumindest. weil ich panik hatte, dass sie mir zu eng wird, habe ich eine größe größer genäht als sonst. 
 
das hätte ich mir vermutlich sparen können. aber ich trage sie trotzdem gern.
 
 
toll finde ich die hohen bündchen am saum und die taschenlösung. sie liegen toll an und tragen nicht extra auf … einer der gründe, warum ich die ja sonst gerne weg lasse.
meine zweite kombi ist wieder ein kuschelset.
 
 
ich habe mich total in den shirtschnitt des knopf-tops von seite 65 verliebt. davon wird es für nächsten sommer bestimmt noch einige geben.
 
 
das besondere daran ist knopfleistenlösung vorne, die ich einfach so hübsch finde. dieses projekt wäre eine schwierigkeitsstufe drei (von drei) aber durch die anschaulichen bilder hat es auf anhieb gut geklappt. also keine angst vor diesem projekt!
 
 
dazu passend hab ich mir die pyjamahose von seite 73 genäht. sie ist eigentlich für webware gedacht, was ich auch umgedingt noch versuchen möchte.
 

 

 
ich wollte aber schon lange den tollen spitzenjersey von stoffprinzessin vernähen und dies schien mir als ideales projekt. zu empfehlen ist da aber, das ganze eine nummer kleiner zu nähen.
der schnitt ist ganz schlicht mit einer baumwollborte als saum, die ich mit einer spitze ersetzt habe.
 
so, und damit ihr mit lauter info und bildern erschlagen werdet, hör ich jetzt auch schon auf mit beispielen. die nächsten zeig ich euch dann in einigen tagen!
 
aber wie ich oben schon erwähnt habe, könnt ihr euch ja in den nächsten tagen über noch mehr beispiele freuen!
 
am besten bleibt ihr bei frauliebstes herself am laufenden!
 
ich bin auf jeden fall gespannt wie ihr meine sachen findet und vor allem darauf, was ihr selbst aus dem buch zaubern werdet. einiges habe ich ja schon entdeckt!
 
wer es auf Instagram teilt kann das mit dem #kibadoodasbuch machen, dann gibt es auch in Zukunft ganz ganz viel inspiration!!
ich freu mich!!
 
habt einen tollen sonntag ihr lieben!!


 

 

schnitte allesamt
 
fliederfarbener viskosejersey von allesfürselbermacher
sweat von kibadoo
 
weißer viskosejersey von mirandaswelt
spitzenjersey mint von stoffprinzessin
 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + sechzehn =