HHL Ladylike mix and match kibadoo kleid (4 von 10)..das ist heute mein motto.. da übersehe ich mal dezent mein alter im ausweis und mache das worauf ich gerade lust habe.. in diesem fall wollte ich schon lange mal den „ich trage ein weißes shirt unter einem hängerchen“-look ausprobieren. ich muss sagen, so in kombination mit der jeansjacke und den boots mag ich das doch sogar noch an mir leiden 😉 ich arbeite ja seit einiger zeit an einem riesen-projekt für euch..ich habe diesen sommer was ganz großartiges für euch…eine  mix&match sommer special edition. es handelt sich um 3 oberteile und vier unterteile in je zwei längen…alle teile sind jeweils miteinander kombinierbar. bei den oberteilen wurde sogar darauf geachtet, dass man von oben hineinsteigern könnte. dies funktioniert natürlich nur, wenn die figur relativ ausgeglichen ist… ansonsten sollte man das oberteil zur hose lieber separat nähen..alle schnitte sind auf webware ausgelegt..weichfließnede viskose stoffe bieten sich dafür am besten an…dabei kann ich euch gleich diesen wunderschönen herbst-stoff von hilco vorstellen.. er wurde mit ganz vielen anderen von frau hamburger liebe entworfen..die qualität ist ganz toll und perfekt für meine neuen schnitte 🙂 ich habe hier das spaghetti-top mit dem schmalen rock in kurz in eins zugeschnitten, aber dann noch wiederum 15 cm gekürzt.. ich wollte eben nur ein hängerchen..diese kann ich dann auch prima zur schmalen hose tragen..

HHL Ladylike mix and match kibadoo kleid (8 von 10)

jeansjacke: h&m
kleid: spaghetti top mit schlankem rock in kurz, gr. 38, stoffdesign hamburger liebe , hilco
shirt: zara
uhr & armreif*: petit classic und armreif in rosegold, daniel wellington, 15% rabatt-code : FRAULIEBSTES (alles groß geschrieben)
ringe: h&m
schuhe: ralph harrison

 

ps.: ja ich weiß, die Blumen stehen kopf 😉

1 Kommentar

Antworten

Wow! Sehr schön! Ich muss gestehen, ich warte schon ein wenig hibbelig auf deine mix&match Schnitte….ich sach mal so: Samstag morgen startet der Flieger… in den Urlaub, das wird dann wohl vorher nix mehr, was? Naja, egal, dann weiß ich was nach dem Urlaub auf der to-do Liste steht… ist ja auch nur ’ne Woche;-)
Und was deine auf-Kopf-stehenden Blumen betrifft,- passt doch super zu einem „Hängerchen“…(also hängende Blumen…)
Liebe Grüße, Sandra

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

10 + 2 =