heute habe ich das vergnügen und darf julia`s blog mit leben füllen… wobei ich zugeben muss, dass ich vielleicht auch meinen eigenen blog mal wieder mehr mit leben füllen sollte ;-)..
aber versprochen ist versprochen… denn julia hat ja einen zuckersüßen grund, warum sie gerade ihre wohlverdiente pause macht..wobei pause? wer julia kennt…weiß, dass sie eine echte powerfrau ist und natürlich nicht nur mit ihren töchtern schmust, sondern schon wieder viele tolle neue sachen für euch vorbereitet!!
ich kenne julia jetzt schon ziemlich lange… sie ist meine ebook-kollegin und blogfreundin! jaha!!! das geht wunderbar…auch wenn man den gleichen job macht… wir ergänzen uns prima, unterstützen uns wo wir können und geben uns gegenseitig tipps… trotzdem stehen wir uns nicht gegenseitig im weg, sondern respektieren uns… das finde total schön..nicht so selbstverständlich heutzutage.. deshalb möchte ich an dieser stelle dafür ein dickes danke sagen… du bist wirklich toll!

schnitt: makira gr. 38, verlängert
bikini:chiemsee
shorts:superdry
jetzt aber zum post… julia, weiß, dass zeit bei mir mangelware ist… deshalb hat sie mir angeboten, auch etwas über schnitte von mir zu bloggen..bzw. dinge, die ich eh bei mir bloggen wollte..
das hat die sache doch für mich ungemein erleichtert..denn ich wollte euch noch zeigen wie man ganz leicht eine makira strandtauglich macht… ihr wisst schon so ein super fluffi teilchen zum überziehen über den bikini ..
los geht`s:
ihr schneidet eure makira in lang zu (ich habe sie noch mal 10 vorne und 15 cm hinten mehr verlängert) besonders schön sind dann so leichte chiffon-stoffe wie hier…
ihr habt nun die ärmel angenäht…
jetzt wird die bluse rundherum versäubert…
legt die bluse rechts auf rechts und messt unter den armen ca. 30 cm (bei mir) an der seite runter. markiert euch die stelle und näht jeweils bis genau zu dieser stelle… das nahtende gut verriegeln!

jetzt wird die nahtzugabe eingeschnitten…bis genau vor die naht…

klappt die seiten jeweils links auf links und näht diese ab..

am ende wir der saum genäht…fertig ist die beach-makira!!

der halsausschnitt habe ich ohne beleg gearbeitet… sondern einfach nur tiefer eingeschnitten und mit einem rollsaum versäubert!  
hmm? jetzt fehlt nur noch der beach, ne?
liebste grüße
claudia

9 comments

Antworten

Oh das hast du so schön geschrieben, gesagt wie auch immer. Jedenfalls finde ich es sehr gut, dass Neid nicht der Weg ist. Ein Miteinander ist viel wertvoller und bringt doch jeden voran! Das Beachblüschen ist ja der Hammer! Und ran Mädels, denn der Sommer ist immer so schnell da.
♥ Nicole

Antworten

Ohhhh die sieht so toll aus, deine Strandtunika. Ich finde es nur leider immer so schwierig, so schöne leichte Stoffe zu finden. Gibst Du mal einen Tipp, wo man fündig wird? Das wär total lieb. Liebe Grüße Rike

Antworten

Boah, Claudi, Du siehst so hammermäßig sexy aus!! Los, wir brennen durch, irgendwohin, wo es einen Strand gibt!

Dicken Kuss! :-*
Caro

Antworten

eine geniale Idee! danke! werde ich mir bestimmt für den sommer merken…. uuuund: schau mal, was ich aus deiner kira gemacht habe: http://kdidit.blogspot.co.at/2015/02/im-fasching-werden-traume-wahr.html – meine tochter ist ganz hin und weg. ich glaube, für sie darf ich den schnitt sicher auch noch ein paar mal vernähen…. 🙂
lg kathrin

Antworten

Hallo Claudi,
grandios ! Das Outfit trage ich auch dieses Jahr am Strand ! Vielen Dank !
drück dich 💕💕💕

Antworten

Also, erstmal wieder Hammerkompliment an dich und die Fotos! Du bist echt mal sowas von fotogen, da bin ich richtig neidisch. Als Beachkleid sieht die Bluse auf jeden Fall sehr toll aus. Ich finde es aber auch schwierig, so leichte Chiffonstoffe zu bekommen. Die meisten sehen leider richtig billig aus. Den du verwendet hast, finde ich für den Urlaub perfekt! Liebste Grüße, Bine

Antworten

Super klasse, ich bin total begeistert. Und in den Stoff habe ich mich auch verliebt.;-) Habe ich diesen doch vor ein paar Wochen in einem Warenhaus entdeckt und gleich zugeschlagen. 😉 Aber leider bin ich noch nicht dazu gekommen, ihn in Form zu bringen. 😉
Liebe Grüße, Manuela

Antworten

Wahnsinnig tolle Fotos und eine klasse Erweiterung… ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich besser finde ^^

Liebe Grüße, Sandra

Antworten

Super! Der Stoff ist ja der Hammer! gibt es den irgendwo zu kaufen? Ich bin dem Link gefolgt, habe aber keinen Shop entdeckt.

Liebe Grüße
Britta

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

12 − 11 =