…oh lala…schon wieder ist zeit ins bloggerland gestrichen und ich habe nix gebloggt…statt hübscher bilder, habe ich aber heute wieder ein kleines praktisches tutorial….schon einige andere bloggerinnen haben die schmale sweat basic hose abgewandelt, indem sie sie gekürzt haben oder die hose mit taschen versehen haben.. hm? aber taschen sind doch gar nicht im schnitt dabei?! das macht nix, denn die kann man ganz schnell zaubern, dafür braucht im prinzip sogar nur einen kuchenteller oder so….
oder ihr nehmt einfach diese schablone, die ich für euch erstellt habe 😉 geht dann schneller!
oben auf dem bild seht ihr die einzelnen schritte…
1) mit der eingriff-schablone die tascheneingriffe ausschneiden
2) die tascheneingriffe mit einem jersey-streifen versäubern
3) taschenbeutel auflegen und knappkantig entlang der rundung annähen
4) schon fertig, jetzt wie gewohnt die vorderhose weiter verarbeiten 😉
und das hübsche stöffchen, welches ich auf dem kopf zugeschnitten habe…nun ja is mir selber gar nicht aufgefallen, sondern einer instagram leserin ….ist ein neuer herbststoff von hamburger liebe, der bald im handel zubekommen ist.
 voll toll, oder?
liebst claudi

 

12 comments

Antworten

Danke für das Tutorial!
Es ist toll geowrden.

Sonnige Grüße
Katrin von
liebste-schwester.blogspot.de
Besuch uns doch mal, wenn du Zeit und Lust hast

Antworten

Oh, vielen Dank für die Anleitung, das muss ich beim nächsten nähen unbedingt mal ausprobieren. Die Hose sieht toll aus und steht Dir auch super. Klasse Stoff!
Liebe Grüße Katrin

Antworten

Dankeschön <3
Liebe Grüsse
Kerstin

Antworten

Die Hose ist super schön!
Liebst Andrea

Antworten

Das ist ja lieb von dir und tolle Bilder
LG
Claudia

Antworten

danke für das tutorial!

und der Stoff ist auch ganz toll, wie auch die hose—

liebe Grüsse

Mo

Antworten

Die Hose ist toll!!! Wäre mir gar nicht aufgefallen, dass der Stoff falsch rum ist!!! :0)
Sieht trotzdem super aus!!!
Tolles Tutorial…
Liebe Grüße
Sandra

Antworten

Coole Idee. Danke fürs zeigen. Jetzt muss ich die Hose doch endlich mal nähen….
LG carmen

Antworten

Dankeschön, wie toll. Vor einem Jahr hatten wir da eine verwandte Idee. Wir haben nämlich eigenen, fetzigen Stoff für so Hosentaschen als Baumwollstoff umgesetzt. Das ginge ja auch mit einem Jersey. Ein riesiger Spass. Pimp your Hosentäsch 😉

Antworten

Ich liebe das SM! Habe schon 2 Hosen genäht.. Einfach genial… Nun wird die 3. dann mit Taschen versehen.. 😉

* Biiinchen

Antworten

Super, super, super! Ich habe die Hose bereits in der Lang- und selbstgebastelten Kurzversion für meine Tochter, meinen Sohn und mich genäht. An Taschen habe ich auch schon gedacht und jetzt weiß ich sogar wie ich die da rein bekomme. Der nächste Stoff wartet!
P.S. Bei den kurzen Hosen sieht auch ein schmales Bündchen am Beinabschluß gut aus!

Antworten

Suoer tutorial! Bin begeistert! Und finde deine Farben und Muster auch ganz toll!!!
Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

5 × 3 =