…einfach eine alte lieblingsjeans zu einer neuen angesagten jeans umgewandelt! dafür habe ich die jeans einfach nur eine ganze nacht in einem chlor-wasser-bad liegen lassen…natürlich schön knubbelig, sonst entsteht nicht dieser batikeffekt. danach die jeans alleine! wie gewohnt waschen, trocknen, anziehen und sie über die stylisches jeans freuen!
liebste grüße
claudi

20 comments

Antworten

Wow! Das hast du ja super hinbekommen!!!! Totally cool & stylish 😀 lg jessi

Antworten

Schaut Super aus – danke für die Anleitung!

Antworten

Und was für ein „Bleichmittel“ hast du benutzt??? Ich finde in den Drogerieregalen nichts mehr. Such e nämlich Bleiche für ein anderes Projekt……..
Die Jeans sieht toll aus, aber Jeans habe ich schon in den 80igern gebleicht und als alte Schachtel kann ich so was nicht mehr tragen! *g*

LG
Lina

Antworten

….das heißt l’eau lavel oder so… Von Müller 😉
LG

Antworten

es heißt eau de javel. ist so ’ne weiße dicke flasche mit griff, blauweißrotes etikett.
liebe grüße, nicole

Antworten

Hallo,
deine Jeans sieht super aus. Habe Anfang des Jahres auch eine Hose von mir gebleicht, aber ein wenig anders.
http://werth2011.blogspot.de/2013/03/diyupcycling-jeans-bleaching.html

Antworten

Soo cool, gefällt mir richtig gut!! 😉

LG Anthi

Antworten

Sieht das toll aus !!! Muss ich auch mal probieren.

GLG Jutta

Antworten

Coole Idee! Aber den Eimer muss man hinterher wegwerfen, oder? 🙂
Liebe Grüße,
Carmen

Antworten

Nö… nur ordentlich spülen 😉
LG

Antworten

Seiht suoer aus – coole Idee. Dank dafür
Liebe Grüße

Antworten

…OBERCOOL, schaut sie aus und ich finde, auch wenn man sowas in den 80gern schon getragen hat ( ich bin auch nicht mehr die Jüngste ), kann man das doch heute auch noch, man kann´s ja etwas dezenter machen, obwohl ich genau Deine richtig klasse finde ;o) I LIKE !!!!!!!
Und ich ziehe auch limettengelbgrüne und orange Hosen an, dann kann ich gebleichte Batikjeans allemal.
Liebe Grüße Christiane

Antworten

…unterdessen habe ich mir das Eau de Javel ( gibt´s auch bei DM ) besorgt, eine ältere Jeans ausgewählt und sobald ich etwas Zeit und Muse habe, wird das ausprobiert, ich bin schon ganz gespannt, ob meine Jeans auch so schön wird wie Deine !
LG Christiane

Antworten

Wow! Die sieht toll aus!
Danke, für die coole Idee … ich hab nur eine Frage: „Chlor-Wasser-Bad“, in welchem Verhältnis hast du ungefähr die Mischung gemacht?

GGLG, aus Berlin … Ines!

Antworten

Oh ja, das Verhältnis möcht ich auch wissen!
🙂

VLG von
Anke

Antworten

Tolle Idee, gerade so dunkelblaue Jeans mag meine Tochter gar nicht
mehr so gern anziehen. Mal schauen, was sie für Augen macht, wenn
die Jeans dann so aussieht. Echt cool.
GlG
Angela

Antworten

HAAAAAMMMMMMEEERRRR… jetzt muss ich mir das Zeugs aber endlich auch mal besorgen….genial…sieht es aus…drück dich meine Hübsche 😉 und dicken knutscha….emma

Antworten

Ich liebe diese Jeans! Ich habe auch versucht ein Batik-Top zu erstellen, mit blauer Farbe, doch letzen Endes ist ein Dip Dye Top entstanden. Ich muss das noch einmal mit einer Jeans ausprobieren… Danke für den Tipp mit dem Knuddeln! Rosa von

http://www.madeathomeland.blogspot.com

Antworten

seeeeeehhhhrrr cool! 🙂

Antworten

…ich hab´s ausprobiert und mir gefällt das Ergebnis…bisschen 80ger und ein wenig Hippie ;o) Wie´s geworden ist kann man hier sehen: http://naneschoenesausstoff.blogspot.de/2013/07/diy-batikjeans-nach-frau-liebstes.html
Liebe Grüße Christiane

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

neun + eins =